Momente


Memminger Tag der Pflege 2017

Profin. Veronika Schraut mit dem Patienten- und Pflegebeuftragen Hermann Imhof

Großes Interesse am "Memminger Tag der Pflege", der von Klaus Holetschek, MdL, Dr. Georg Nüßlein, MdB und Stephan Stracke, MdB gestern im mit rund 80 Besuchern bis auf den letzten Platz besetzten Pavillon im Altenheim St. Ulrich in Memmingen veranstaltet wurde.

Mehr erfahren


Bündnis für Prävention

Profin. Veronika Schraut mit Melanie Huml, MdL Gesundheits- und Pflegeministerin

Im Zuge ihres Vorsitzes der Arbeitsgemeinschaft Geriatrie in Bayern beim Beitritt zum Bündnis für Prävention, um die Thematik der Rehabilitation (Tertiärprävention) zu stärken und fachlich fundiert zu begleiten.


Manfred Schilder, neuer OB von Memmingen

Professorin Dr. Veronika Schraut gratuliert Manfred Schilder zur gestern gewonnenen Oberbürgermeisterwahl in Memmingen.

Nach 52 Jahren wechselt sich die Farbe im Rathaus erstmalig von rot auf schwarz, was den OB betrifft. Herzlichen Glückwunsch zu 51,5% Mehrheit und viel Kraft sowie Weitsicht für diese Aufgabe!


Arbeitsgemeinschaft Geriatrie Bayern e.V.

Professorin Dr. Veronika Schraut gratuliert der Ärztlichen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Geriatrie in Bayern zum 20 jährigen Bestehen und stellt den Studiengang Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege aus Kempten vor.

Außerdem überbringt sie dem Vorsitzenden Dr. Jens Trögner und allen Mitgliedern herzliche Grüße von Bezirkstagspräsidenten Richard Bartsch, ArGe Geriatrie in Bayern e.V.


Neuer Studiengang in Kempten

Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege

Foto: Christian Mörken

Zur Pressemitteilung

Gedankenaustausch mit Ulrich Leiner, MdL- Die Grünen

An der Hochschule im Kempten trafen sich am 13.02.2017 Profin. Dr. Veronika Schraut und Ulrich Leiner, MdL der Grünen und Mitglied im Gesundheits- und Pflegepolitischen Ausschuss des Bayerischen Landtages.

Man sprach über die schwierigen Rahmenbedingungen in der Pflege, die Zunahme geriatrischer Patienten und den damit verbundenen Fachkräftemangel, der sich natürlich auch im Allgäu zeigt.

Übereinstimmung herrschte über die mittel- und langfristige Notwendigkeit der Umsetzung einer Pflegekammer in Bayern sowie über die Generalistische Pflegeausbildung. Auch neue Wege, wie beispielsweise die Gründung einer Initiative für eine gute Pflege im Allgäu, können gewinnbringende Argumente mit auf den Weg bringen.

Die Pflegewissenschaftlerin informierte den Politiker über den Studiengang Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege, der im Oktober 2017 in eine neue Runde gehen wird und wieder 35 Studierenden mit vorhandener Berufsausbildung aus Pflege- und Therapiefachberufen eine akademische Perspektive bietet.

Mit einer Stimme zu sprechen ist eine wichtige Notwendigkeit, um die Gesellschaft für das wichtige Thema der geriatrischen Pflege zu sensibilisieren und wachzurütteln. Daran will man gemeinsam anknüpfen!


Besuch des Vorsitzenden Richard Bartsch bei Frau Drin. Veronika Schraut zum Gedankenaustausch Anfang Februar 2017

Hierbei wurden Schwerpunkte für die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Geriatrie in Bayern e. V. in 2017 zwischen den beiden Vorsitzenden besprochen, um das nach wie vor wichtige Thema der Geriatrie voranzutreiben und aus unterschiedlichen Seiten zu forcieren.

Des Weiteren wurde das neu beschaffte Rollup der ARGE Geriatrie in Bayern vorgestellt, das künftig bei allen Veranstaltungen zur Geltung kommen soll.


Lehrforschungsprojekt

Espachstift beteiligt sich am Lehrforschungsprojekt des Studiengangs Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege der Hochschule Kempten

Zur Pressemitteilung

"Prävention im Alter“

Podiumsdiskussion am 10. Bayerischen Geriatrietag mit Bayerns Pflegeministerin Melanie Huml

Zur Pressemitteilung

Exkursion in den Bayerischen Landtag

"Sozialpolitik hautnah und live erleben."

Zur Pressemitteilung

Hand in Hand für eine zeitgemäße Geriatrie

Die 13. Fachtagung der Fakultät Soziales und Gesundheit widmet sich daher der Bedeutung von Pflegewissenschaft und ihrer Akademisierung


Arbeitsgemeinschaft Geriatrie in Bayern e.V


Drin. Veronika Schraut traf Dr. Theo Waigel, Bundesfinanzminister a.D., Anfang Novenber 2016


Drin. Veronika Schraut im Gespräch mit Franz- Josef Pschierer, MdL

(Staatssekretär im bayerischen Wirtschaftsministerium)


Hermann Gröhe zum Pflegeberufereformgesetz

Drin. Veronika Schraut mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe im Fachgespräch anlässlich einer Diskussionsveranstaltung zum Pflegeberufereformgesetz


Emilia Müller über sozialpolitische Entwicklungen

Beim Erfahrungsaustausch mit Sozialministerin Emilia Müller über aktuelle sozialpolitische Entwicklungen


Arbeitsgemeinschaft Geriatrie Bayern e.V.

Richard Bartsch, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Geriatrie in Bayern e.V. bedankt sich bei seiner Vorstandskollegin für die gelungene Mitgliederversammung im Juni 2016 an der Hochschule in Kempten

Vorsitzender: Richard Bartsch; Stellvertretende Vorsitzende: Profin. Veronika Schraut; Beisitzerinnen und Beisitzer: Celia Wenk-Wolff, Johanna Flessa, Dr. Not-Rupprecht Siegel, Karlheinz Baum, Dr. Gerhard Grabner (LSVB), Wilfried Mück, Irmgard Orterer, Prof. Dr. Cornel Sieber


Prof. Dr. Peter Paul Gantzer im Maximilianeum

Im Maximilianeum traf Dr. Veronika Schraut den Alterspräsidenten des Bayerischen Landtags Prof. Dr. Peter Paul Gantzer ergänzen um , SPD


Seniorenunion der CSU

Beim Austausch mit dem Vorsitzenden der Seniorenunion der CSU, Dr. Thomas Goppel, Wissenschaftsminister a.D. und dem Landesvorsitzenden der Europaunion Bayern und Mitglied des Europäischen Parlamentes Markus Ferber


Dialog mit Josef Mederer

Drin. Veronika Schraut im Dialog mit Bezirkstagspräsident von Oberbayern Josef Mederer.


Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege

Anlässlich einer Pflegeveranstaltung stellte Drin. Veronika Schraut der bayerischen Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml den bundesweiten, innovativen Studiengang "Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege" vor.